top of page

Naturnahe Einrichtung

Nebst verschiedener Kaninchenmöbeln mögen Kaninchen eine möglichst naturnahe Einrichtung sehr. Röhren zum Verstecken, Äste und Blätter zum Knabbern - mit wenigen einfachen Gegenständen, welche man unter anderem in der Natur findet, lässt sich im Handumdrehen ein Kaninchenspielplatz für Gross und Klein einrichten.

Beispielsweise kann ein grosser Kork- oder Holztunnel aufgestellt und mit vielen Ästen und Blättern bedeckt werden. Mit den Blättern lässt sich wunderbar ein Dach konstruieren. Die Kaninchen werden sich freuen, durch den selbst kreierten „Naturspielplatz“ durchzuflitzen, von den Blättern zu naschen (wir haben hier Brombeerblätter verwendet) und die Äste zu schreddern.

Bitte immer die Bäume vor dem Verfüttern überprüfen. Eibe ist z.B. giftig und darf nicht angeboten werden.

Zum Bestimmen eignet sich die App „Flora Incognita“ und eine Liste der zu verfütternden Bäume findet man auf Kaninchenwiese.de




Comentários


bottom of page